Endlich: Instagram führt Account Switching ein

Darauf haben unzählige Journalisten und Blogger gewartet: Auf Instagram lassen sich nun bis zu fünf Accounts bewirtschaften und einfach switchen. Das mühsame Aus- und Einloggen ist Geschichte.

Es war eine unablässige Pein: Wollte man auf der Foto- und Video-Plattform Instagram mehrere Accounts bespielen, kam man um das Ein- und Ausloggen nicht herum. Eine mühselige Arbeit für Social Media-affine Medienschaffende, die den privaten und den «geschäftlichen» Account bewirtschaften wollten.

Gestern kündigte Instagram endlich das lang ersehnte Feature an: das Account Switching.

Unter den Einstellungen lassen sich nun bis zu 5 Accounts hinterlegen, zwischen denen man dann nahtlos wechseln kann. Die gleiche Funktion bietet Twitter schon länger mobile an.

Sollte bei den Einstellungen der Tab «Konto hinzufügen» nicht ersichtlich sein, hilft es, die App zu beenden und neu zu starten.

Die Funktion ist für die Version 7.15 erhältlich.

IMG_2016-02-09 10:10:03

Janosch Tröhler
About the author

Vorstand und Webmaster