Ein frisches Gewand für presseverein.ch

Unsere Website war beim Schneider und hat sich ein neues Kleid zugelegt. Die wichtigsten Änderung in der Übersicht.

Nun, sehr verehrte Leserinnen und Leser, Sie fragen sich bestimmt, weshalb der Zürcher Presseverein seiner Website schon wieder einen frischen Look verpasst hat. Ich möchte Ihnen hiermit die Änderungen vorstellen und erklären.

Das letzte Redesign von presseverein.ch liegt bereits ein paar Jahre zurück. Mittlerweile gab es keine Updates für das damalige Layout mehr. Ausserdem hätten wir einige Stunden an teuerer Programmierarbeit investieren müssen, damit die Seite wieder «state of the art» gewesen wäre.

Und eines ist klar: Wir müssen «state of the art» sein. Unsere Website ist unsere Visitenkarte im Kampf gegen den Mitgliederschwund. Aber unsere Visitenkarte darf nicht einfach nur schön aussehen, auch der Inhalt muss überzeugen. Aus diesem Grund präsentieren wir nun die wichtigsten Vorteile einer Mitgliedschaft direkt auf der Startseite. Auf der Seite «Über uns» erfahren Sie nicht nur etwas zum ZPV, sondern sehen endlich, wer diese Vorstandsmitglieder sind. In den kommenden Tagen werden die Bilder des ganzen Vorstands ergänzt.

Der wichtige Hilfsfond erhält nicht nur auf der Startseite Präsenz, sondern endlich einen richtigen Platz im Menü. Diese Institution kann das Überleben sichern. Das muss mit Aufmerksamkeit honoriert werden.

Die grösste Überarbeitung hat unser Veranstaltungskalender erhalten. Unsere Events sind die zweite Visitenkarte. Jetzt werden sie endlich in einer schönen und klaren Übersicht dargestellt. Natürlich ist endlich auch der Blog – wie auch die gesamte Website – auf Smartphones und Tablets anständig lesbar.

In dem Sinne wünschen wir Ihnen noch viel Spass beim Stöbern.

P.S. Falls Ihnen Fehler auffallen, melden Sich ungeniert bei mir.

Janosch Tröhler
About the author

Vorstand und Webmaster