Die Stil-Prüfung

Können Sie wie Franz Kafka, wie Ingeborg Bachmann oder wie der gute alte Goethe schreiben? Die im englischen Sprachraum von Autoren sehr geschätzte Anwendung  «I write like….» gibt es jetzt auch auf deutsch.    

Auf welchem Niveau bewegt sich meine Formulierung? Hat mein Text das Zeug zum Bestseller. Kann ich mit meinem Artikel den grossen Literaten das Wasser reichen? Fragen, die einem mit Blick auf das Manuskript durch den Kopf gehen. Das kleine Software-Tool «I write like» bietet die Gelegenheit zur Stil-Prüfung. Die Frankfurter Allgemeine (F.A.Z.) hat nun das Programm ins Deutsche übertragen.

Ein komplexer Algorithmus vergleicht dabei ein Textbeispiel, das man eingeben muss, mit den Schreibstilen berühmter deutschsprachiger Schriftsteller. Die Analyse beruht auf Vokabular, Satzlänge und Interpunktion, je länger das Muster, desto besser. Benutzer werden von der F.A.Z. gewarnt: Das System gelte in Fachkreise als unerbittlich, ja als unfehlbar. Die Anwendung, die es bisher nur in englischer Sprache gab, stammt von der Softwareschmiede Coding Robots.

Der F.A.Z.-Test http://www.faz.net/f30/aktuell/WriteLike.aspx

Das Original: http://iwl.me

Das Tagi-Newsnetz über die englische Version: http://tagi.ch/kultur/buecher/Wie-gut-ist-Ihre-Schreibe/story/10687819