Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Junge Journalisten Schweiz fragt: Wie interviewt man traumatisierte Personen?

10. Februar 2017, 20:00 - 22:00

Das Projekt «Wie?So!» von Junge Journalisten Schweiz kommt erstmals nach
Zürich. In der Veranstaltungsreihe, die hinter journalistische Meisterstücke
schaut, bespricht JJS mit Charlotte Theile von der Süddeutschen Zeitung einen
Artikel zum Thema Verdingkinder.


Nach der Premiere in Bern kommt das Projekt «Wie?So!» nach Zürich. Durch die
Veranstaltungsreihe will Junge Journalisten Schweiz (JJS) den oft langwierigen
Prozess hinter journalistischen Meisterstücken sichtbar machen. Das Ziel: Junge
Journalistinnen und Journalisten profitieren von den praktischen Erfahrungen
anderer.
In der zweiten Ausgabe am 10. Februar 2017 haben junge Medienmacher die
Möglichkeit, Charlotte Theile kennenzulernen. Sie arbeitet seit Oktober 2014 als
Korrespondentin für die Süddeutsche Zeitung in Zürich. Bei «Wie?So!» bespricht sie
einen Artikel zum Thema Verdingkinder und beantwortet die Frage: Wie interviewe
ich Personen, die traumatisiert sind? Zudem erzählt die Journalistin aus ihrem
Korrespondenten-Leben und erklärt zum Beispiel, wie sie eine Story an die
Stammredaktion verkauft. Junge Journalisten Schweiz fragen «Wie?», Charlotte
Theile sagt «So!».
«Wie?So!» am 10. Februar 2017, 20:00 Uhr Karl der Grosse in Zürich. Eintritt
kostenlos. Die Veranstaltung ist offen für alle interessierten Personen.
Weitere Informationen
Dominik Meienberg
Vorstandsmitglied Junge Journalisten Schweiz
+41 79 934 15 19
dominik.meienberg@jungejournalisten.ch
jungejournalisten.ch

Details

Datum:
10. Februar 2017
Zeit:
20:00 - 22:00

Veranstalter

Junge Journalisten Schweiz
Telefon:
079 934 15 19

Veranstaltungsort

Zentrum Karl der Grosse
Kirchgasse 14
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://karldergrosse.ch